Binne ist trächtig

Wenn alles klappt, werden die Welpen Mitte Juni geboren. 

 

Das Hundeparadies bekommt Nachwuchs

Nein- ausnahmsweise kein Hundenachwuchs, sindern Hausnachwuchs. Die Bauphase unserer neuen Häuser im norwegischen Stil nähert sich dem Ende. Die Aussenanlagen sind fertig, nun beginnt der Innenausbau.

Wie auch unsere anderen Häuser werden es Energiesparhäuser in Holzbau. Unsere Liebe zu Norwegen läßt sich nun nicht mehr verbergen- wir haben viele Buastellen in Norwegen besucht, um die norwegische Bauweise bei unseren Häusern anzuwenden. Dabei haben wir unseren Traum von Grasdachhäusern erfüllt.

Es sind drei neue Häuser entstanden, davon 1 Doppelhaus. 

 

 

 

B-Wurf Welpen ziehen in ihr neues Zuhause

Nun ist für die kleinen Zwerge die Zeit des Abschieds gekommen. Baku, Bo, Boomer und Bleeze sind bereits abgereist mit ihren neuen Herrchen und Frauchen. Bragi-Morpheus und Baldur-Whiskey haben auch schon ihre kleinen Koffer gepackt und warten auf ihre Reise. Birka wird bei uns bleiben und Mama Binne, Papa Dux, Tante Dena und den großen Bruder Arctos noch ganz toll nerven.

Liebe Welpenbesitzer, hier können Sie kommentare schreiben und auch Fotos von Ihren Kleinen veröffentlichen. Wir freuen uns über Einträge hier.

 

Frohe Ostern aus der Wurfkiste

default

6 Jungs und 1 Mädchen sind im Hundeparadies Eifel am 18. März geboren worden. Sie entwickeln sich prächtig und ihre Mama hat alles fest im Griff.

Alle Welpen haben bereits ein neues zu Hause. Sie werden in Österreich, Niederlande und Deutschland wohnen.

Auf unserer Hundehomepage: www.schwarze-elchhunde.de veröffentlichen wir aktuelle Fotos und Filme.

 

 

Neue Spielkameraden

Bärchen meint,

viele Spielkameraden verkürzen den Tag. Kurze Tage sind gut!

 

Top-Attraktion im Hundeparadies- Wir erwarten Welpen

Es steht nun fest: Binne ist trächtig. Etwa Mitte März wird sie Welpen bekommen. Bereits 5 Welpen sind fest versprochen- lassen wir uns überraschen, wie viele Babies sie bekommen wird. Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns wahnsinnig auf die kleinen schwarzen Fellknäuel.

Alle Feriengäste, die ab Anfang April bei uns wohnen, dürfen selbstverständlich die Kleinen bei uns anschauen.default

 

Wir erwarten Nachwuchs im Hundeparadies

Das Jahr 2012 wird uns hoffentlich wieder kleine schwarze Fellknäuel bescheren. Wir planen einen Wurf mit der Mama Binne und dem Papa Dux von der Wolfskaute. Vorraussichtlich Ende Januar wird Binne läufig, so dass die Welpen etwa im Juni 2012 abgegeben werden können.

default Binne mit ihren Welpen im Sommer 2010

 

Neue Hundetoiletten in Jünkerath

Zum Saisoabschlussfest des Jünkerather Hundeplatzes wird Herrn Ortsbürgermeister Helfen von der Hundeschule Friedhelm & Angelika Schmitz ein Scheck für die Anschaffung neuer Hundetoiletten übergeben werden. Auch das Hundeparadies Eifel spendet aus diesem Anlass eine Hundetoilette. Die Toiletten sollen helfen unseren Ort sauber zu halten und sind eine Hilfe für die Hundebesitzer, die bisher die Hinterlassenschaften ihres Hundes immer bis nach Hause tragen mußten- oder aus diesem Grund auch schon einmal nicht bemerkten, dass der Hund etwas am Wegesrand verloren hatte.

Wir hoffen natürlich, dass es keinen Vandalismus an diesen Müllbehältern geben wird, und sie ihre Bestimmung lange erfüllen können.

 

Bärchen meint...

... viele Köche verderben den Brei, aber viele Hunde sorgen für einen kurzweiligen Nachmittag
 

Elchhundausstellung in Schweden

b1k.jpg

Im diesjährigen Urlaub machten wir von Norwegen aus einen Abstecher nach Schweden, um dort eine Elchhundausstellung zu besuchen. Unser Ausstellungserfahrener Rüde Dux wurde bester Veteran und bekam ein rosa Siegerschleifchen.

default

Hochinteressant war für uns die Jagdhundeignungsprüfung auf Bären. Es gab einen ferngesteuerten präparierten Bären. Die Elchunde mussten nun zeigen, wie sie auf die Bewegungen des Bären reagierten. Der Elchhund soll den Bewegungsspielraum des Bären einschränken, muss aber so vorsichtig agieren, damit der Bär nicht so nahe an den Hund herankommt, dass dieser eine Verletzung davontragen könnte. Dux beobachtete die Prüfungen und den Bären ganz genau.

default         default

 
21Publish - Cooperative Publishing